[Manuell & Automatisch] Top 10 getestete Lösungen zur Behebung des .NET Framework-Fehlers 0x800736b3 unter Windows 10

Spread the love

.NET Framework-Fehler 0x800736b3 löschen

Hat Ihr System den .NET Framework-Fehler 0x800736b3 ausgelöst? Können Sie das .NET-Framework nach dem Upgrade oder Update nicht auf Ihr Windows 10-System herunterladen? Oder den Fehlercode 0x800736b3 erhalten, während Sie versuchen, Ihren Computer zu aktualisieren?

Unabhängig davon, wann und wie der Fehlercode 0x800736b3 angezeigt wird, sobald er Ihren Computer oder Laptop betrifft, sollten Sie sofort Maßnahmen zur Behebung des Problems ergreifen.

Bevor Sie mit dem Anwenden der angegebenen Lösungen beginnen, sollten Sie uns mehr über den Rahmenfehler unter Windows 10 informieren.

Ist Ihr PC läuft langsam und braucht Optimierung?
Verpassen Sie nicht das beste Werkzeug, um PC-Fehler und Probleme zu beheben

Die Framework-Software enthält mehr als Tausende von gemeinsam benutzbaren Codes, damit die andere installierte Software einige allgemeine Funktionen ausführen kann.

In einigen Fällen erhält der Benutzer möglicherweise auch eine „Referenzbaugruppe, die nicht im System installiert ist. Fehlercode: 0x800736B3 “beim Versuch, ein Spiel auszuführen, die App zu starten oder einen anderen Dienst auf dem Windows-System auszuführen.

 

Ursachen des Fehlercodes 0x800736b3

Es gibt viele Ursachen, die den Fehlercode 0x800736b3 beim Betrieb des Windows-Systems auslösen können. Einige von ihnen sind:

  • Konflikt mit der Systemfirewall
  • Problematische Internetverbindung
  • Beschädigte Systemdateien
  • Ein Problem im Windows Update-Dienst

Beginnen wir nun mit der Anwendung der unten beschriebenen Lösungen, um den Fehlercode 0x800736b3 zu beheben

 

Methode 1: Entfernen Sie Microsoft .NET Framework 3.5-Updates

Schritt 1: Öffnen Sie die Windows-Einstellungen, indem Sie die Windows-Taste + I drücken

Schritt 2: Wählen Sie die Option Updates und Sicherheit und klicken Sie auf den Update-Verlauf.

Schritt 3: Klicken Sie oben im Fenster auf Updates deinstallieren

Schritt 4: Sie müssen das kürzlich installierte kumulative Update herausfinden, aufgrund dessen Ihr System den Fehler 0x800736B3 auslöst.

Schritt 5: Nun müssen Sie es deinstallieren. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren

 

Methode 2: Installieren Sie .NET Framework 3.5 normalerweise

Nach dem Entfernen von .NET Framework müssen Sie nun .NET Framework installieren und prüfen, ob das Problem behoben ist. .NET Framework-Fehler 0x800736B3:

Schritt 1: Zuerst müssen Sie die Seite https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=21 besuchen, um das .NET Framework 3.5 herunterzuladen

Schritt 2: Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache und klicken Sie auf Download

Schritt 3: Befolgen Sie einfach die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Installationsvorgang abzuschließen.

 

Methode 3: Versuchen Sie, das Offline-Installationsprogramm für dotNet Framework herunterzuladen

Wenn Sie das .NET-Framework aufgrund des angegebenen Fehlercodes nicht installieren können, sollten Sie das Offline-Installationsprogramm für dotNET Framework verwenden.

Schritt 1: Zuerst müssen Sie folgende Website besuchen: https://www.microsoft.com/net/download/framework und die entsprechende Version auswählen.

Schritt 2: Laden Sie die Datei herunter und speichern Sie sie.

Schritt 3: Führen Sie nun die Datei aus und überprüfen Sie sie.

Dieser Vorgang dauert einige Minuten.

Versuchen Sie nach der Installation von .net Framework, alle Anwendungen auszuführen, in denen eine Fehlermeldung angezeigt wurde, und überprüfen Sie das Problem.

 

Methode 4: Gehen Sie zum Gruppenrichtlinien-Editor

Schritt 1: Drücken Sie Windows + R, um das Dialogfeld “Ausführen” zu öffnen. Geben Sie im Feld Ausführen den Befehl gpedit.msc ein, und drücken Sie die Eingabetaste, um den Gruppenrichtlinien-Editor zu öffnen. Navigieren Sie dann zu Computerkonfiguration> Administrative Vorlagen> System.

Schritt 2: Sie müssen im rechten Bereich nach der Option Einstellungen für optionale Komponenteninstallation und Komponentenreparatur angeben suchen.

Schritt 3: Falls “Nicht konfiguriert” eingestellt ist, müssen Sie darauf doppelklicken und “Aktiviert” wählen.

Schritt 4: Aktivieren Sie zuletzt Contact Windows Update direkt, um den Reparaturinhalt anstelle von Windows Server Update Services (WSUS) herunterzuladen. Klicken Sie anschließend auf OK.

 

Lesen Sie auch: Top 7 Lösungen zur Behebung des Windows Update Fehlercodes 0x80080005 unter Windows 10!

 

Methode 5: Führen Sie das Deployment Image Servicing and Management (DISM) -Tool aus

Schritt 1: Zuerst müssen Sie die Eingabeaufforderung mit admin öffnen. Drücken Sie die Windows-Taste + X und wählen Sie die Eingabeaufforderung (admin).

Hinweis: Wenn die Benutzerkontensteuerung nach dem Administratorkennwort oder der Bestätigung fragt, geben Sie das Kennwort ein oder klicken Sie auf Zulassen.

Schritt 2: Geben Sie den angegebenen Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um ihn auszuführen.

 

DISM.exe / Online / Bereinigungsbild / Restorehealth

 

Schritt 3: Wenn die erforderlichen Dateien beschädigt sind, sollten Sie die Hilfe eines Windows-Installationsmediums benötigen. Legen Sie das Medium ein und führen Sie dann den folgenden Befehl im Eingabeaufforderungsfenster aus:

 

DISM.exe / Online / Bereinigungsbild / RestoreHealth / Quelle: C: \\ RepairSource \\ Windows / LimitAccess

 

Methode 6: Führen Sie die Update-Problembehandlung aus

Microsoft hat ein einfach zu bedienendes Tool zur Behebung der verschiedenen Arten von Systemproblemen wie Update-Fehler und mehr eingeführt.

In dieser Methode versuchen wir, den Update-Ratgeber auszuführen:

Schritt 1: Öffnen Sie die Systemeinstellungen, indem Sie die Windows-Taste + I drücken.

Schritt 2: Navigieren Sie nun durch Updates & Security> Problembehandlung.

Schritt 3: Wählen Sie Windows Update aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Problembehandlung ausführen.

Schritt 4: Befolgen Sie einfach die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlerbehebung durchzuführen.

Schritt 5: Starten Sie Ihren Computer neu.

 

Methode 7: Windows Update-Komponenten zurücksetzen

Um die Windows Update-Komponente zurückzusetzen, sollten Sie die folgenden Schritte ausführen. Bei dieser Methode müssen Sie die unten angegebenen Befehle nacheinander ausführen, um alle Windows Update-Komponenten manuell zurückzusetzen.

Schritt 1: Zuerst müssen Sie die Eingabeaufforderung mit admin öffnen. Drücken Sie die Windows-Taste + X und wählen Sie die Eingabeaufforderung (admin).

Schritt 2: Führen Sie nun die angegebenen Befehle nacheinander aus. Dazu müssen Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste drücken.

net stop wuauserv

net stop cryptSvc

net stop msiserver

ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old

ren C:\Windows\System32\catroot2 Catroot2.old

net start wuauserv

net start cryptSvc

net start msiserver

 

Methode 8: Stellen Sie sicher, dass der Windows Update-Dienst ausgeführt wird

Nach dem Zurücksetzen der Windows-Updatekomponenten wird jetzt empfohlen, den Windows-Update-Dienst zu überprüfen und sicherzustellen, dass der Dienst ohne Probleme ausgeführt wird.

Schritt 1: Drücken Sie Windows + R, um das Dialogfeld “Ausführen” zu öffnen. Geben Sie im Feld Ausführen services.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster Dienste zu öffnen.

Schritt 2: Suchen Sie nun nach dem Windows Update-Dienst. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und öffnen Sie die Eigenschaften

Schritt 3: Wechseln Sie zur Registerkarte Allgemein, suchen Sie nach dem Starttyp, und wählen Sie Automatisch aus.

Schritt 4: Falls der Dienst nicht ausgeführt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Start.

Schritt 5: Bestätigen Sie und schließen Sie das Fenster.

 

Methode 9: Stellen Sie sicher, dass der BITS-Dienst ausgeführt wird oder nicht

Nachdem wir den Windows-Update-Service überprüft haben, werden wir nun den intelligenten Hintergrundübertragungsdienst (Background Intelligent Transfer Service, BITS) überprüfen. Der BITS-Dienst ist für die Bereitstellung von Windows-Updates verantwortlich. Befolgen Sie dazu die unten angegebenen Schritte.

Schritt 1: Öffnen Sie das Startfeld (drücken Sie die Windows-Taste + R), und geben Sie in das Startfeld services.msc ein. Drücken Sie dann die Eingabetaste.

Schritt 2: Suchen Sie nach dem Background Intelligent Transfer Service (BITS) und doppelklicken Sie darauf, um die Eigenschaften des BITS zu öffnen.

Schritt 3: Falls der Dienst deaktiviert ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Start.

Schritt 4: Wählen Sie die Registerkarte Wiederherstellung aus und stellen Sie sicher, dass der erste und der zweite Fehler auf Dienst neu starten eingestellt sind.

Schritt 5: Überprüfen Sie zuletzt Ihre gesamte Auswahl und suchen Sie dann nach Updates.

 

Methode 10: Ändern Sie die DNS-Einstellungen

Um die DNS-Einstellungen zu ändern, folgen Sie den unten angegebenen Schritten:

Schritt 1: Gehen Sie zur Windows-Suchoption und suchen Sie nach der Systemsteuerung. Wählen Sie im Suchergebnis die Systemsteuerung aus.

Schritt 2: Navigieren Sie zum Netzwerk- und Freigabecenter und klicken Sie dann im linken Bereich auf die Option Adaptereinstellungen ändern.

Schritt 3: Wählen Sie das Netzwerk aus, das Sie gerade verwenden, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften.

Schritt 4: In diesem Schritt müssen Sie bis zur Internetprotokollversion 4 (TCP / IPv4) blättern und Eigenschaften auswählen.

Schritt 5: Wählen Sie anschließend die Option Folgende DNS-Serveradressen verwenden aus

Schritt 6: Geben Sie die folgenden Werte ein: DNS-Server – 8.8.8.8 und Alternativer DNS-Server – 8.8.4.4

Schritt 7: Speichern Sie die Änderungen und starten Sie den Computer neu.

 

Fazit

Hier geht es um den .NET Framework-Fehler 0x800736b3. Es wird gehofft, dass Ihr System nach Anwendung der oben angegebenen 10-Methode jetzt fehlerfrei arbeitet.

Nachdem der .NET Framework-Fehler 0x800736b3 behoben wurde, empfiehlt es sich, Ihr gesamtes System mit einem professionellen PC ERROR REPAIR TOOL zu überprüfen

Dies ist das einzige Tool, mit dem Sie Ihr System fehlerfrei und schnell machen können.

Es ist sehr einfach, dieses Werkzeug zu bedienen, da es vollautomatisch ist und Sie nichts manuell tun müssen. Gehen Sie einmal mit diesem Tool und Ihr System wird wie ein brandneuer Computer.

Wenn Sie andere Probleme mit dem Windows-System oder einer anderen Abfrage haben, besuchen Sie uns unter http://ask.pcerror-fix.com

, , , ,