[Manuell & Automatisch] 5 Lösungen zur Behebung des Windows 10-Updatefehlers 0x800706be

Spread the love

Windows 10 Update Error 0x800706be ist einer der irritierenden und ärgerlichen Fehlercodes, der jedes Mal angezeigt wird, wenn der Benutzer versucht, seinen Windows 10-Computer oder -Laptop zu aktualisieren.

Dieser Windows Update-Fehler ist ein häufiger und umfangreicher Fehler, der von zahlreichen Windows-Benutzern gemeldet wird.

Im Allgemeinen ist dies auf die Dienstbehandlung zurückzuführen (Übertragung der Datei zwischen Client und Server ist deaktiviert), es gibt jedoch viele andere Gründe, die den Windows 10-Updatefehler 0x800706be auslösen können.

Ist Ihr PC läuft langsam und braucht Optimierung?
Verpassen Sie nicht das beste Werkzeug, um PC-Fehler und Probleme zu beheben

Einige der anderen Ursachen für den Windows-Fehlercode 0x800706BE sind Anwendungskonflikte, Firewall-Block, beschädigte Systemdateien, falsches Systemdatum und -zeit, inkompatible Hardware, veraltete Systemtreiber und mehr.

Beim Versuch, das System zu booten, bestimmte Apps auszuführen und vieles mehr, tritt möglicherweise ein Fehlercode 0x800706BE auf.

Dieser Windows 10-Fehler blockiert möglicherweise auch die kürzlich hinzugefügten Hardwaregeräte, sodass das Betriebssystem nicht mehr mit dem Hardwaregerät kommunizieren kann. Deshalb werden manchmal USB-Anschlüsse des Systems deaktiviert.

 

Einige häufige Zeichen des 0x800706BE-Fehlercodes sind:

  • System stürzt ab
  • Langsame Systemleistung
  • Eine bestimmte Anwendung kann nicht ausgeführt werden
  • Das verfügbare Systemupdate kann nicht heruntergeladen werden

Egal warum, wann und wie Sie den 0x800706BE-Fehler bekommen, der wichtigste Teil ist, wie Sie den 0x800706BE-Fehler beheben können.

Kommen wir zum Punkt, lassen Sie uns die angegebenen Lösungen nacheinander anwenden und überprüfen Sie das System, nachdem Sie jede der Lösungen angewendet haben.

 

Fix 1: Installieren Sie das problematische Gerät erneut

Wie oben erläutert, kann der Fehler 0x800706BE aufgrund falsch installierter Geräte ausgelöst werden. Wir werden also zuerst versuchen, das problematische Gerät zu beheben:

Schritt 1: Gehen Sie zur Suchoption Ihres Windows-Systems und suchen Sie nach dem Geräte-Manager. Wählen Sie das erste Ergebnis aus, um den Geräte-Manager zu öffnen.

Schritt 2: Nun müssen Sie den Fehler volles Gerät aus der Geräteliste herausfinden.

Schritt 3: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das problematische Gerät und wählen Sie die Option Gerät deinstallieren aus. Starte deinen Computer neu.

Überprüfen Sie danach das Problem und wenn es behoben wird, dann OK. Es wird auch empfohlen, die neuesten Updates nach der Installation zu installieren:

Schritt 1: Öffnen Sie den Geräte-Manager und suchen Sie nach dem fehlerhaften Gerät

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie diesmal Treiber aktualisieren aus

Schritt 3: Wählen Sie danach automatisch die Suche, um die Treibersoftware zu aktualisieren

Starten Sie schließlich Ihr System neu und Sie werden feststellen, dass Ihr System jetzt normal funktioniert. Wenn alles in Ordnung ist, versuchen Sie, Ihren Computer zu aktualisieren.

Wenn Sie die oben genannten manuellen Schritte zum Aktualisieren oder Reparieren der Systemtreiber nicht durchführen können, machen Sie sich keine Sorgen, da Sie diese Aufgabe mit Hilfe eines professionellen Treiber-Updaters problemlos ausführen können.

Dies ist das einzige Tool, mit dem Sie alle Treiber Ihres Systems innerhalb einer Minute aktualisieren und reparieren können. Einfach herunterladen – Installieren und dann Driver Repair Tool ausführen. Sie müssen nichts manuell tun, da dieses Tool alle Probleme im Zusammenhang mit den Systemtreibern automatisch erkennt und behebt.

 

Fix 2: Versuchen Sie, Ihren Computer nach dem Zurücksetzen von Windows Update-Komponenten zu aktualisieren

Dieser Trick ist sehr effektiv und ich hatte einige andere Windows Update-Fehler behoben, indem ich Windows Update-Komponenten zurücksetzte.

Im Allgemeinen wird dieser Fehler durch beschädigte Windows-Komponenten verursacht. Wenn Sie also die alten Dateien löschen und die Komponenten zurücksetzen, können Sie diesen Fehler beheben.

Folgen Sie dazu den unten angegebenen Schritten:

Schritt 1: Zuerst müssen Sie die Eingabeaufforderung mit dem Administratorrecht öffnen. Drücken Sie dazu die Windows-Taste + X und wählen Sie “Eingabeaufforderung (Admin)”.

Schritt 2: Nun müssen wir den BITS, Cryptographic, MSI Installer und die Windows Update Services blockieren.

Diese Aufgabe kann ausgeführt werden, indem die unten angegebenen Befehle separat ausgeführt werden (Drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste, um sie separat auszuführen.)

 

net stop wuauserv
net stop cryptSvc
net stop bits
net stop msiserver

 

Schritt 3: Nachdem wir alle Windows-Komponenten blockiert haben, ändern wir nun den Namen des SoftwareDistribution- und Catroot2-Ordners. Führen Sie dazu die angegebenen Befehle nacheinander aus.

 

ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
ren C:\Windows\System32\catroot2 Catroot2.old

 

Schritt 4: In diesem Schritt werden BITS, Cryptographic, MSI Installer und Windows Update Services erneut gestartet, die wir in Schritt 2 blockiert haben.

Führen Sie dazu die unten angegebenen Befehle nacheinander aus.

 

net start wuauserv
net start cryptSvc
net start bits
net start msiserver

 

Schritt 5: Schließen Sie die Eingabeaufforderung und starten Sie Ihren Computer neu. Versuchen Sie nun, die Windows-Updates auszuführen und Ihren Computer zu aktualisieren.

 

Lesen Sie auch: Top 7 Lösungen zur Behebung des Windows Update Fehlercodes 0x80080005 unter Windows 10!

 

Fix 3: Wiederherstellen von Windows an einem zuvor erstellten Wiederherstellungspunkt

Mit Hilfe des Windows-Systemwiederherstellungsprogramms können Sie den Fehler 0x800706be entfernen. Führen Sie die angegebenen Schritte aus, um Ihr System auf einen zuvor erstellten Wiederherstellungspunkt zurückzusetzen:

Schritt 1: Drücken Sie Windows + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.

Schritt 2: Geben Sie im Feld Ausführen “rstrui” ein und klicken Sie auf OK. Dies öffnet das Fenster Systemwiederherstellung.

Schritt 3: Klicken Sie nun im Fenster Systemwiederherstellung auf die Schaltfläche Weiter.

Schritt 4: Klicken Sie anschließend auf Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen, um die verschiedenen Systemwiederherstellungspunkte anzuzeigen.

Schritt 5: Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus, um Windows auf das ausgewählte Datum zurückzusetzen.

ODER Sie können mit der Option Nach betroffenen Programmen suchen gehen, um zu überprüfen, welche Apps für einen Wiederherstellungspunkt entfernt werden.

Schritt 6: Bestätigen Sie zum Schluss den ausgewählten Wiederherstellungspunkt, und drücken Sie die Tasten Next -> Finish.

Sie werden sehen, dass Windows mit dem ausgewählten Wiederherstellungspunkt neu gestartet wurde.

 

Fix 4: Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

Schritt 1: Gehen Sie zur Suchoption, suchen Sie nach der Problembehandlung und wählen Sie Fehlerbehebung im Suchergebnis aus.

Schritt 2: Klicken Sie im linken Bereich auf die Option Alle anzeigen.

Schritt 3: Klicken Sie nun auf Windows Update und dann auf Weiter. Befolgen Sie einfach die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Problembehandlung auszuführen.

Starten Sie schließlich Ihren Computer neu und suchen Sie nach dem Fehler, indem Sie versuchen, Ihr System zu aktualisieren.

 

Fix 5: Reparieren Sie beschädigte Systemdateien

Wir haben bereits besprochen, dass die beschädigten Systemdateien die mögliche Ursache des Fehlers 0x800706be sind.

Um die beschädigten Systemdateien zu reparieren, müssen Sie DISM und System File Checker ausführen.

Führen Sie die angegebenen Schritte aus, um den Systemdatei-Checker auszuführen:

Schritt 1: Drücken Sie die Windows + X-Taste von Ihrer Tastatur und wählen Sie dann die Eingabeaufforderung (Admin).

Schritt 2: Führen Sie nach dem Öffnen der Eingabeaufforderung den unten angegebenen Befehl aus.

 

DISM.exe / Online / Bereinigungsbild / Restorehealth

 

Hinweis: Der Deployment Image Service oder das DISM-Tool kann diesen Fehler möglicherweise nicht beheben, wenn der Windows Update-Client beschädigt ist.

Schritt 3: Jetzt führen wir den SFC-Befehl aus. Führen Sie den unten angegebenen Befehl aus.

 

sfc / scannow

 

Dieser Befehl scannt Ihr gesamtes System, es dauert also bis zu 30 Minuten.

Starten Sie zuletzt Ihren Desktop oder Laptop neu.

 

Fazit

Es geht also um den Windows 10-Fehlercode 0x800706BE. Es ist zu hoffen, dass Ihr System nach der Anwendung der oben genannten Lösungen jetzt fehlerfrei ist.

Wenn Sie diesen Fehler behoben haben, können Sie dies mit einem professionellen PC-Booster-Tool tun, wenn Sie an einer langsamen Systemleistung leiden. Mit diesem Werkzeug können Sie die langsame Systemleistung problemlos loswerden.

Dieses vollautomatische Tool verfügt über mehrere leistungsstarke Funktionen, mit denen Sie alle gängigen PC-Fehler in Verbindung mit der Windows-Registrierung, Systemtreibern, DLL-Dateien und mehr beseitigen können. Durch die Behebung aller häufigen Probleme wird Ihr System schnell und fehlerfrei.

Wenn Sie Fragen zu Windows-Computern oder -Laptops haben, wenden Sie sich bitte an uns unter http://ask.pcerror-fix.com

, , ,