Top 3 Lösungen, um Windows 10 Nvidia Treiberprobleme loszuwerden

Windows 10 Grafiktreiber Fehler zu entfernen

Während Sie Ihren Computer / Laptop auf Windows 10 aktualisieren oder Windows 10 System aktualisieren, um Ihr Problem zu aktualisieren.

Laut einem Bericht stehen einige Updates oder Windows 10 im Konflikt mit dem Nvidia-Treibersystem, das verschiedene Arten von Grafikproblemen auslöst. Nach dem Upgrade des Systems auf Windows 10 beginnen die Systemtreiber Konflikte zu verursachen, und beim Abspielen von Videospielen treten Bildstörungen und Stottern auf.

Während der einfachste Trick, um dieses Problem zu beheben, einen Neustart Ihres Computers ist, starten Sie Ihr System nach Abschluss der Installation von Windows Update neu. Wenn dies nicht der Fall ist, wenden Sie den unten angegebenen Leitfaden an.

Ist Ihr PC läuft langsam und braucht Optimierung?
Verpassen Sie nicht das beste Werkzeug, um PC-Fehler und Probleme zu beheben

Laut Nvidia “Der GeForce Hotfix-Treiber ist unser Weg, um einige dieser Fixes aus Ihnen herauszuholen. Diese Treiber sind im Grunde die gleichen wie die, die mit einer kleinen Anzahl zusätzlicher gezielter Korrekturen veröffentlicht wurden. Die Korrekturen, die es machen, basieren auf Ihrer Rückmeldung im Fahrer-Feedback und ihnen. Diese Fixes (und viele mehr) werden in die nächste offizielle Treiberversion integriert, und zu diesem Zeitpunkt wird der Hotfix-Treiber entfernt.

Die neuesten Treiber werden von der Nvidia veröffentlicht, um dieses Problem zu lösen. Es besteht die Hoffnung, dass diese Probleme mit Hilfe des neuesten freigegebenen Updates von Window 10 Update, d. H. 353.63, behoben werden können. Sie können diese neuesten Treiber direkt von Ihrem Computer / Laptop über das Windows 10 Update Center herunterladen oder Sie können auch die manuelle Download-Option verwenden.

Gehen Sie zum Windows Update und installieren Sie das Paket KB3073930, aber vergewissern Sie sich, dass Sie in der Box vorhanden sind.

Wenn die Benutzer auf Windows 10 aktualisieren, versucht der Windows Update-Dienst, GPU-Treiber im Hintergrund herunterzuladen und zu installieren. Dieser Vorgang kann bis zu 5-10 Minuten dauern. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt versucht haben, den NVIDIA-Treiber zu installieren, erhalten Sie möglicherweise den Installationsfehler.

Wenige andere Nvidia-Probleme sind:

  • Nvidia-Treiber stürzt beim Spielen von Spielen / Videos auf Windows 10-System ab
  • Windows 10 Black Screen aufgrund des Nvidia-Treibers
  • Nvidia-Treiber stürzt während der Installation ab
  • Spielabsturz und Bildschirmflackern beim Spielen von HD-Videospielen

 

Fix 1: Stoppen der automatischen Treiberaktualisierung und Rollback auf die vorherige Version der Nvidia-Treiber

Wenn Sie nach der Installation des neuesten Treibers oder nach dem Upgrade Ihres Systems auf Windows 10 irgendwelche grafischen Probleme haben, sollten Sie den neuesten installierten Treiber zurücksetzen.

Manchmal kann ältere Version von Grafiktreibern die neueste Version verwenden, daher wurde vorgeschlagen, den älteren Nvidia-Treiber herunterzuladen.

Bevor Sie jedoch die vorherige Version des Nvidia-Treibers herunterladen, müssen Sie die automatischen Treiberupdates beenden. Als das automatische Treiberupdate wird das Problem gelöst.

Wenden Sie die folgenden Schritte an:

Schritt 1: Gehen Sie zur Suchoption und suchen Sie nach dem System. Wählen Sie System aus dem Suchergebnis.

Schritt 2: Klicken Sie nun auf die erweiterten Systemeinstellungen auf der linken Seite. Navigieren Sie nun zur Registerkarte Hardware und klicken Sie dann auf Geräte-Installationseinstellungen.

Schritt 3: Sie sehen das Einstellungsfenster für die Geräte-Installation. Wählen Sie jetzt Nein (Ihr Gerät funktioniert nicht wie erwartet).

Schritt 4: Klicken Sie dann auf Änderungen speichern.

Daher haben Sie die automatischen Treiberaktualisierungen deaktiviert. Deinstallieren Sie jetzt Ihren aktuellen NVIDIA-Treiber und installieren Sie den älteren Nvidia-Treiber.

 

Fix 2: Töte alle NVIDIA-Prozesse und lösche die zugehörigen Dateien und führe dann eine saubere Installation aus

Schritt 1: Öffnen Sie den Task-Manager und gehen Sie dann zur Registerkarte “Prozesse”. Hier haben Sie die Aufgaben zum Ausführen der NVIDIA-Software.

Schritt 2: Löschen Sie die folgenden NVIDIA-Dateien, falls verfügbar, diese Aufgabe kann nur ausgeführt werden, wenn Sie sich als Administrator anmelden:

C: \ Windows \ System32 \ TreiberStore \ FileRepository \ nvdsp.inf-Datei

C: \ Windows \ System32 \ TreiberStore \ FileRepository \ nv_lh Datei

C: \ Windows \ System32 \ Treiberspeicher \ FileRepository \ nvoclock-Datei

C: \ Programme \ NVIDIA Corporation \

C: \ Programme (x86) \ NVIDIA Corporation \

Schritt 3: Starten Sie Ihr System neu und versuchen Sie dann, den Treiber erneut zu installieren.

Wählen Sie bei der Installation des Grafiklaufwerks die Option “Benutzerdefiniert” und aktivieren Sie die Option “Neuinstallation durchführen”.

 

Lesen Sie auch: Top 10 Lösungen auf “Wie zu beheben Dropbox nicht Windows 10 Probleme synchronisieren”

 

Fix 3: Aktualisieren Sie den Nvidia Grafiktreiber in Windows 10 über den Geräte-Manager

Wenn Sie immer noch Probleme mit Nvidia haben, sollten Sie versuchen, Ihren Grafiktreiber zu aktualisieren. Wenden Sie die folgenden Schritte an:

Schritt 1: Zuerst müssen Sie den Geräte-Manager öffnen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start klicken und danach auf den Geräte-Manager klicken.

Schritt 2: Jetzt müssen Sie die Display-Adapter finden und klicken Sie darauf, um diese Option zu erweitern.

Schritt 3: Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf die Nvidia-Grafikkarte und dann auf Eigenschaften.

Schritt 4: Gehen Sie nun zur Registerkarte Treiber und klicken Sie auf die Option Treiber aktualisieren. Dann klicken Sie auf OK.

Schritt 5: Endlich starten Sie Ihren PC / Computer neu.

 

Fazit

Es besteht die Hoffnung, dass Sie nach der Anwendung der oben genannten Lösungen jetzt Ihren Windows PC / Laptop ohne grafische Probleme genießen. Wenn alles in Ordnung ist, dann wird empfohlen, Ihren PC mit einem professionellen PC-Scanner zu scannen, damit Sie alle versteckten Probleme finden und beheben können, die Sie nicht manuell beheben können.

Dieses Tool ist auch sehr hilfreich und effektiv, einfach herunterladen -> installieren und auf Ihrem Computer ausführen. Es scannt automatisch Ihr gesamtes System und findet alle gescannten Probleme. Nach dem Scannen zeigt dieses Tool die Liste der auf Ihrem Computer vorhandenen Probleme an und Sie können alle Fehler beheben, indem Sie einfach auf die Schaltfläche FIX klicken.

, , ,